Maßnahmen an schulischen Nahtstellen

Nahtstelle: Kindergarten – Volksschule

  • Besuch der Leiterin der Schulanfänger im Kindergarten anlässlich des 1. Teiles der Schuleinschreibung und zum Kennenlernen
  • mehrere Gegenbesuche der Kindergartenkinder an der Schule, 7 KlassenlehreInnen übernehmen die 7 Gruppen der Vorschulkinder und lassen sie integriert mitarbeiten, mitspielen….
  • Informationsabend für Eltern von Schulanfängern im Februar
  • „Unsere Schule stellt sich vor“ – Erwartungen der Schule an Schulanfänger

Nahtstelle: Volksschule – weiterführende Schule

  • Informationsabend für Eltern von SchülerInnen der 4. Klassen Hr. Dr. Ellensohn (Schulpsychologe) informiert über Anforderungen und Voraussetzungen an SchülerInnen, die für weiterführende Schulen notwendig sind
  • mehrere Klassenbesuche und Teilnahme am Unterricht der Volksschüler an der HS Kuchl während des letzten Volksschuljahres
  • Beratungsgespräche: Lehrer – Eltern
  • Tag der offenen Tür an den weiterführenden Schulen

Nahtstelle: Schule - Eltern

  • Klassenforen verteilt im Schuljahr
  • Schulforen nach Notwendigkeit
  • Zusätzliche Sprechstunden der LehrerInnen für Eltern
  • Elternklassenbesuche zur Beobachtung der Schüler in der Grundstufe 1 bei der „Direkten Leistungsvorlage“
  • Lehrer-Schüler-Elterngespräche in der DLV
  • Zusammenarbeit mit dem örtlichen Elternverein in Projekten wie „Gesunde Jause“, Verkaufsbuchausstellung im Dezember, Mithilfe am Schulschirenntag, …
  • Mithilfe der Eltern an sämtlichen Schul- und Klassenveranstaltungen wie Feste, sportlichen Aktivitäten, Theater-, Singspiel- und Musicalaufführungen, Projekttagen
  • Gezielte Mithilfe der Beratungslehrerin für betreute SchülerInnen